Wir wollen Eltern helfen, ihre Kinder zu verstehen, und den Kindern und Jugendlichen, ihren Platz im Leben zu finden.

Wir wollen Kinder schützen:
Vor Krankheit, vor Gewalt, vor kinderfeindlichen Lebensbedingungen, aber auch vor unnötigen medizinischen Maßnahmen und vor den wachsenden Ansprüchen einer allumfassenden „Medikalisierung“.

Wir sehen uns als unabhängige Ratgeber und als „Anwalt des Kindes“.

Voreilig und unbedacht gegebene Medikamente lehnen wir ebenso wie unüberlegte chirurgische Maßnahmen ab, da vermeintlich rasche Problemlösungen noch keine Heilung darstellen.

Wir bemühen uns, durch unsere Behandlung diese Selbstheilungskraft zu stärken und störende Faktoren körperlicher, seelischer oder sozialer Art zu erkennen und zu mildern.

Wir sind der Überzeugung, dass das, was den Menschen gesund erhält und ihm Krankheiten zu bekämpfen hilft, eine innere Kraft, die Lebenskraft, ist.

Dr. Stephan Heinrich Nolte
Von Rubens gezeichneter Kinderkopf